Mondwasser - um was geht es da?




Eine ganz simple und zugleich hoch effektive Sache. Der Mond, ob Voll- oder Neumond (auch alles dazwischen) hat eine spezielle Schwingung. Und wir, wir reagieren darauf. Einmal mehr, einmal weniger.


So begann es auch bei uns, als wir absolute freaky komische Nächte hatten als Raphael noch ein Baby war. So kam ich dann zum Mondwasser.


Einfach vorab trinken, den Körper einschwingen lassen und absolut besser fühlen, schlafen und alles zusammen.




In diesem kurzen Video geht es:


Warum und wieso das Ganze?

Wie kam ich dazu?

Wie stelle ich es her?


Viele Freude beim anschauen und bei Fragen - jederzeit gerne melden.






Noch mal ganz einfach zusammen gefasst:


- ein paar Tage vor und nach dem Voll- oder Neumond ein Glas/Krug mit stillem Wasser raus stellen.

- an eine Position wo es vom Mondlicht/Mondschwingung gut erreicht wird.

- am nächsten Tag übern Tag verteilt trinken und genießen.


Ganz viel Freude beim ausprobieren und wenn du deine Erfahrungen teilen magst - jederzeit gerne.


Ich freue mich auf deine Nachricht.






Von ganzem Herzen

💛💕 Kathrin

41 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen